24 STUNDEN-VERFÜGBARKEIT

Interessenten brauchen die öffnungszeitenunabhängige Chance, Kunde zu werden. Dafür ist ein Onlineshop genau das Richtige. Gut zu wissen, dass e.bootis-ERP II branchenunabhängige e-Commerce Lösungen bietet, egal ob B2C oder B2B.

PIM-System und Kundenkontomanagement

Auch beim Onlineshop wird die zentrale Datenhaltung fortgeführt. Mit dem ERP-System entscheiden Sie direkt im PIM-System, ob ein Artikel verfügbar ist und welche Informationen dazu veröffentlicht werden sollen. Sollten Sie entscheiden, dass Neukunden sich in Ihrem Shop registrieren können, werden die Kontaktdaten sofort im ERP-System erfasst und eingefügt.

Ebenso ist es möglich, bereits existierende Kunden als Onlineshop-Nutzer anzulegen. Ein nettes Feature: Warenkörbe sind speicherbar, d.h. wiederkehrende Einkäufe können mit einem Klick erledigt werden.

Schränken Sie Ihre Absatzkanäle nicht ein!

Wie Sie Ihren Onlineshop organisieren, obliegt ganz Ihren Vorstellungen. Die e.bootis-ERP II Suite bietet die Möglichkeit zur Einrichtung jeglicher Onlineshops, sei es B2C oder B2B. Sie können auch beide Shops parallel laufen lassen – alles kein Problem mit e.bootis-ERP II.

Transparenz

Das ERP-System ruft nicht nur in Echtzeit Daten aus der Datenbank ab, es sendet ebenso rasch Shopaufträge an e.bootis-ERP II. Die Bearbeitung ist daher schnell möglich und Ihr Kunde kann unmittelbar detaillierte Informationen zu seinem Bestellvorgang erhalten.

Hochflexible Template-Technologie

Die getrennte Haltung von Daten und Design bringt viele Vorteile mit sich. Durch die Separierung können Sie z.B. gleichzeitig Ihr Corporate Design ändern und Ihren Shop suchmaschinenoptimiert sowie responsive gestalten. Ebenso ermöglicht Ihnen die Separierung die Erstellung mehrerer Onlineshops, bspw. für unterschiedliche Zielgruppen, mit nur einer Datenbank, die aus e.bootis-ERP II gespeist wird.

Verknüpfte Daten

Für eine Optimierung Ihres Onlineshops können Sie die integrierten CRM– und BI-Module nutzen. Die Erkenntnisse können Sie als Basis künftiger Werbemassnahmen einsetzen. Die Verbindung von ERP und Onlineshop hat darüber hinaus den Vorteil, dass stets dokumentiert wird, welcher Kunde was zu welcher Zeit gekauft hat. Mit diesen Informationen ist es leicht, dem Kunden Updates oder passende Zusatzprodukte anzubieten.